Passionsandachten des Jahres 2017

2Die diesjährigen Passionsandachten in der  Thomaskirche bedenken die Ereignisse des Leidens und des Sterbens Jesu anhand von Texten Martin Luthers.
Luther hat in der Paradoxie des Kreuzes, im Skandal des Gekreuzigten die Verborgenheit Gottes und zugleich die Offenbarung der Rechtfertigung der Sünder erkannt und geglaubt. Sein Glauben und Denken, seine Predigten kreisen immer wieder um das Kreuz. Mithilfe von Luther Texten wollen wir uns 2017  der Passion Jesu aussetzen.

Sie sind dazu herzlich eingeladen!

10. März: 1. Passionsandacht um 19.30 Uhr (=GoDi-mittendrin)

17. März: 2. Passionsandacht um 18.30 Uhr mit Claudia Kaufhold

24. März: 3. Passionsandacht um 18.30 Uhr mit Pfarrerin Jordak

31. März: 4. Passionsandacht um 18.30 Uhr mit Pfarrerin Jordak

07. April: Ökumenischer Kreuzweg durch Grombühl – Start an der

Thomaskirche 18.30 Uhr