Was ist Kirchentag?

Beim Kirchentag kommen mehr als 100.000 Menschen zusammen, um ein Fest des Glaubens zu feiern und über die Fragen der Zeit nachzudenken. Seit 1949 finden Deutsche Evangelische Kirchentage statt. Sie dauern immer fünf Tage: von der Eröffnung am Mittwoch bis zum Schlussgottesdienst am Sonntag.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist dabei weder eine rein deutsche noch eine  rein evangelische Veranstaltung. Er bringt Menschen aus aller Welt und aus unterschiedlichen Konfessionen und Religionen zusammen. Die Veranstaltungen des Kirchentages sind so vielfältig wie das religiöse und gesellschaftliche Leben. Fünf Tage und Nächte mit vollem Programm in über 2.000 geistlichen, kulturellen und politisch-gesellschaftlichen Veranstaltungen. Jede und Jeder ist herzlich willkommen!

5

Wer schon einmal einen Kirchentag erlebt hat, kennt die unbeschwerte und heitere Atmosphäre, die die gastgebende Stadt bei diesem Großereignis erfüllt.

Vom 3. bis 7. Juni 2015 laden wir Sie herzlich zum 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart ein, zu einer Feier des Glaubens, einem Fest zum Mitmachen und zu einem Forum aufregender Debatten. Erleben Sie spannende Diskussionen, gute Musik und spirituelle Höhepunkte. Begegnen Sie Freunden aus Europa und aller Welt. Lassen Sie sich anstecken vom Lebensgefühl Kirchentag! Feiern Sie mit uns in Stuttgart einen Kirchentag, dem Schwabenland zwischen Wäldern und Reben!

Die Thomasgemeinde fährt zum Kirchentag! Lust bekommen mitzufahren? Im Pfarramt gibt es viele Informationen rund um den Kirchentag und die Möglichkeit sich unserer Gruppe anzuschließen!

Zur Basisinformation: Ein Dauerticket für das 5-tägige Großereignis kostet:

98€ / ermäßigt 54€; Familientickets gibt es für 158€
(für Dauerteilnehmer ist die Benutzung aller Nahverkehrsangebote in Stuttgart kostenlos).
Übernachtungsquartiere gibt es in Schulräumen (Gruppenquartier) oder in Privathaushalten… auch darüber gibt es Infos im Pfarramt!

Wir hoffen, Sie lassen sich dieses Ereignis nicht entgehen und sind dabei!

Die Anmeldefrist läuft bis zum 15. März 2015