Neues von den Philippinen – Ruhe nach dem Sturm

Das ganze Ausmaß der Zerstörung des verheerenden Taifuns auf den Philippinen wurde uns erst jetzt gemeldet. Das Dach der St. Thomaskirche unserer Partnergemeinde wurde abgedeckt und der Dachstuhl zerstört. Zurzeit beginnen die Gemeindemitglieder dort, den Dachstuhl wieder zu reparieren. Hoffentlich reicht der von uns gesendete Geldbetrag für die notwendigen Ausbesserungs- arbeiten. Levy Jabines dankt allen Würzburger Gemeindemitgliedern für die schnelle Geldzuwendung. Auch konnten wir einer befreundeten Gemeinde in Tacloban, das am stärksten getroffen wurde, finanziell beim Neubau ihrer total zerstörten Kirche helfen. Pfarrer Nicolas Ranara schrieb vor wenigen Tagen an mich: „Euer Geldbetrag war uns eine kleine Hilfe in unserer schwierigen Situation. Wir danken sehr für Eure Liebesgabe. GOTT möge Euch und Eure Familien segnen“.

Wolfgang Kümper