Begegnungsabend 2014

Einmal im Jahr sitzen alle Mitarbeiter zu Beginn des neuen Jahres beim Begegnungsabend in der Thomaskirche zusammen – Hauptamtliche und Ehrenamtliche lernen einander kennen4 und wertschätzen, tauschen sich aus und lassen sich verwöhnen. So war es auch am 10. Januar 2014, als die gemeinsamen Stunden wie im Fluge vergingen. Der Abend startete mit der im Kanon gesungenen Jahreslosung und einer Andacht von Pfarrerin Karin Jordak über „Meine Zeit steht in deinen Händen“. Sie wünschte allen – anhand eines überreichten Mikrofasertuchs – „einen streifenfreien Durchblick“ im neuen Jahr und hofft, dass alle in der Thomasgemeinde Mitarbeitenden – der Reklame des Mikrofasertuches entsprechend – „attraktiv, praktisch, innovativ und langlebig“ sein und bleiben mögen. Damit war der Abend locker eröffnet, es gab Gutes zu essen, einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr mit vielen Bildern und Kommentaren, AgfaPhotosowie eine viel Heiterkeit und Freude auslösende „temporäre Aufteilung“ aller Beteiligten in Kleingruppen mit einem bunten Fadenspiel. In den Gruppen wurden dann fleißig für ein Jubellied zum 40-jährigen Bestehen unserer Thomaskirche Strophen gedichtet, die anschließend von allen unter großer Begeisterung gemeinsam gesungen wurden. Wenn man den zahlreichen zustimmenden Kommentaren der Anwesenden glauben darf: Es war ein harmonischer und gelungener Abend.

Wolfgang Kümper